Oft gefragt: Wie Funktioniert Haarentfernung Mit Licht?

Ist Haarentfernung mit Licht schädlich?

Doch auch die dauerhafte Haarentfernung birgt Krebsrisiken, wenn sie mit dem Laser (ILP: hochenergetisches pulsierendes Licht ) erfolgt. Ärzte verweisen auf die Gefahr von Schwarzem Hautkrebs durch „Blitzlampen“, insbesondere wenn Leberflecke, Sommersprossen oder Pigmentstörungen bei der Fotoepilation mitbetroffen sind.

Wie funktioniert ein Haarentferner?

Die Abkürzung IPL steht für Intense Pulsed Light und existiert als Technologie bereits seit 15 Jahren. Mithilfe einer Xenon-Blitzlampe werden dabei Lichtimpulse ausgelöst, die in Haut und Haar eindringen. Das Melanin im Haar, der Pigmentstoff, der für die dunkle Färbung verantwortlich ist, absorbiert das Licht.

Wie funktioniert Haarentfernung mit Laser?

Dazu leitet der Laser hochenergetisches Licht einer bestimmten Wellenlänge durch die Haut bis in die Haarwurzel (Follikel). Das im Follikel enthaltene Pigment Melanin absorbiert das Laserlicht und gibt es an die umliegenden Zellen weiter, die es in Hitzeenergie umwandeln.

Wie funktioniert Epilieren mit Licht?

Mithilfe eines IPL-Geräts können Sie Ihre Haare dauerhaft entfernen. Dabei arbeitet ein IPL-Haarentfernungsgerät mit Lichtimpulsen. Während der Behandlung wird das Licht in Wärme umgewandelt. Dadurch wird die Haarwurzel zerstört.

You might be interested:  Leser fragen: Wie Lange Braucht Licht Von Der Sonne Zur Erde?

Ist Philips Lumea schädlich?

Das Gerät wurde in Zusammenarbeit mit führenden Hautwissenschaftlern und Dermatologen entwickelt und vor der Markteinführung an über 2.000 Frauen getestet. Bei richtiger Anwendung sollte der Philips Lumea Prestige keine negativen Auswirkungen auf Haut oder Körper haben, weder kurz- noch langfristig.

Ist IPL im Intimbereich gefährlich?

Frauen. Für Frauen: Lumea ist sicher und sanft genug für die Behandlung der gesamten Bikinizone: Bikinizone, Schamhügel, Schamlippen, Damm.

Wie lange dauert es bis IPL wirkt?

Bei IPL kann nach 3-4 Behandlungen kann bereits eine Haarreduzierung von bis zu 50 % erreicht werden. Bei einer Körperbehandlung – das Gesicht ausgenommen – erzielen Sie beste Ergebnisse bei 4 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen, gefolgt von 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen.

Was passiert nach der ersten IPL Behandlung?

Am Anfang muss man die IPL – Behandlung alle 2 Wochen durchführen und dies während 8 Wochen (4-5 Behandlungen ). Bereits nach den ersten 1-2 Behandlungen merkt man normalerweise schon eine Reduktion der Haare. Nach 4-5 Behandlungen sollten dann bereits ca. 80% der Haare entfernt sein.

Wann fallen die Haare nach einer IPL Behandlung aus?

Sie fallen nach 1-3 Wochen heraus, wenn sich die Epidermis erneuert. Während dieser Periode scheint es so, als ob die Haare wachsen würden. Man kann einfach demonstrieren, dass das Haar bereits gelöst ist, indem man es mit einer Pinzette herauszieht.

Wie lange bleiben die Haare beim Lasern weg?

So funktioniert die Haarentfernung per IPL: Der IPL-Haarentferner leitet Lichtimpulse durch Melanin zu den Haarwurzeln. Es bildet sich Wärme und die Wurzel wird zerstört. Nach einer Zeit von drei bis zwanzig Tagen fallen bestehende Härchen aus – und es wachsen auch keine neuen Haare mehr nach.

You might be interested:  Schnelle Antwort: Ich Bin Das Licht Der Welt Wer Mir Nachfolgt?

Wie schmerzhaft ist lasern?

Je nach Körperstelle, Beschaffenheit der Haut, Dichte der Haare und persönlichem Schmerzempfinden, ist eine dauerhafte Haarentfernung mit Laser mehr oder weniger schmerzhaft. Die gute Nachricht ist: Die Schmerzen halten sich in Grenzen und sind damit gut auszuhalten.

Ist eine dauerhafte Haarentfernung wirklich dauerhaft?

Bei den meisten wachsen die Haare direkt nach der Behandlung zu 95% nicht mehr nach. Ob eine dauerhafte Haarentfernung aber wirklich für immer und ewig ist, ist eine andere Frage. Dauerhaft bedeutet nämlich nicht, wie irrtümlich geglaubt wird, dass die Haare nie wieder nachwachsen.

Was tun vor IPL?

Ein bis zwei Tage vor der IPL Behandlung die behandelnden Körperstellen bitte rasieren. Keine Selbstbräuner oder Blondiercreme verwenden. Keine Medikamente einnehmen, die die Haut photosensibel (lichtempfindlich) machen. Am Tag der Behandlung vorher auf Deodorant, Cremes und Make-up verzichten.

Wie Epiliere ich richtig?

Halten Sie den Epilierer in einem 90°-Winkel zum Bein. Sie können mit der anderen Hand die Haut sanft straffen, um den Epilierer leicht darüber gleiten zu lassen. Es ist nicht notwendig, das Gerät fest anzudrücken. Berühren Sie die Haut mit dem Gerät nur leicht.

Was ist ein Lichtimpuls?

IPL-Geräte für zuhause funktionieren alle nach dem selben Prinzip: Das handliche Gerät wird an die zu enthaarende Körperstelle aufgesetzt und per Knopfdruck löst man einen Lichtimpuls aus. Lichtenergie wird in Wärmeenergie umgewandelt und in weiterer Folge die Haarwurzeln in entsprechendem Bereich verödet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *